Kuli-Muli Baby-/Kleinkinder Unterwäsche aus 100% Lyocell

Die Anzahl der Personen mit empfindlicher Haut ist ständig im Steigen. Untersuchungen zeigen, dass bereits 50% der Frauen und 40% der Männer angeben, eine sensitive Haut zu haben. Bei Babys ist das nicht anders. Auch der Anstieg an Hauterkrankungen wie Neurodermitis und Psoriasis ist alarmierend.
 
Lyocell (Tencel) hilft da ab. Tencel ist die perfekte Faser für die sensible Haut. Der hautberuhigende Effekt von Tencel wurde  in mehreren Studien untersucht und bestätigt.

 

Inhalt

Was ist Lyocell

Erwiesene Umweltfreundlichkeit

Vorteile der Textilfaser Lyocell

Nachgewiesene Wirkung

Zusammenfassung

Allergie-Gütesiegel

Studien

Hier geht es zum Shop

 
 

Was ist Lyocell (Tencel)

Logo Tencel  Tencel ist der Markenname für Lyocell. Kuli-Muli verwendet ausschliesslich
  Markenware von Tencel.

Tencel wird aus Eukalyptusholz, das ausschliesslich aus nachhaltiger Forstwirtschaft stammt, gewonnen. Der Eukalyptusbaum stammt aus Australien, inkl. Tasmanien und aus der Osthälfte von Indonesien. Heute wachsen manche Arten auch in vielen anderen Subtropischen Gebieten der Erde. Eukalyptus ist ein interessanter Rohstoff, da dieser schnell wachsend ist und ohne künstliche Bewässerung oder Genmanipulation in sogenannten „Holzfarmen“ für die industrielle Nutzung angepflanzt wird.  
Das Eucalyptusholz wird entrindet, zerkleinert und zur sogenannten Holzfaserpulpe „aufgekocht“. Daraus gewinnt man die natürliche Cellulosefaser Lyocell. Im Produktionsprozess von Tencel wird der Zellstoff in einem organischen Lösungsmittel (Amonioxid – wird auch in Körperpflegemitteln verwendet) aufgelöst. Anschliessend wird er aus dieser Lösung mittels eines Nassspinnverfahrens extrudiert und wieder zu Faser regeneriert.
 
Das Herstellungsverfahren ist revolutionär. Das Revolutionäre daran ist die nahezu vollständige Kreislaufführung des Lösungsmittels. Dieses wird zu 99,5% zurückgewonnen und die minimalen Reste werden in adaptierten Kläranlagen biologisch abgebaut.
 Ökologischer Kreislauf Tencel

 

Erwiesene Umweltfreundlichkeit

Eine Lebenszylklus-Analyse beweist die Umweltfreundlichkeit von Tencel im Vergleich zu Baumwolle., Polyester und Polypropylen. Die Studie bewertet alle durch die Fasergewinnung verursachten Umweltbelastungen und kommt zu dem Ergebnis, dass bei Baumwolle die toxische Belastung von Frischwasser und Boden enorm ist gegenüber Tencel.

Grafik Umweltfreundlichkeit von Tencel

Tencel ist zu 100% biologisch!

 

 

Vorteile der Textilfaser Lyocell

Lyocell ist sanft wie Seide. Die glatte und geschmeidige Oberfläche des Textils macht Sanftheit spürbar und verhindert Hautirritationen. Unter dem Mikroskop wird der Unterschied klar ersichtlich.

Vergleich Wasseraufnahme Lyocell mit Baumwolle und Polyesther

 

Lyocell wirkt kühlend wie Leinen und wärmt wie Wolle. Der hohe Isolationseffekt verbunden mit dem raschen Feuchtigkeitstransport ist dafür ausschlaggebend und führt zu einer optimalen Temperaturregulierung des Körpers. Mit Lyocell schwitzt man weniger und fühlt sich wohler. In Vergleichstest schneidet Lyocell wesentlich besser ab.


Zentraler Vorteil von Lyocell ist die grosse Feuchtigkeitsaufnahme und der rasche Feuchtigkeitstransport. Bei Lyocell sorgen submikroskopische Kanäle zwischen den einzelnen Nanofibrillen für die Aufnahme und Abgabe von Feuchtigkeit. Der Unterschied im Vergleich mit synthetischen Fasern und sogar mit Baumwolle ist enorm. Lyocell nimmt 50% mehr Feuchtigkeit als Baumwolle auf.

 

Abbildung Wasseraufnahmefähigkeit unterschiedlicher Fasern

Wasseraufnahmevermögen Polyester Faser Wasseraufnahmevermögen Baumwolle Wasseraufnahmevermögen Lyocell Faser

 

             Baumwolle                         Polyester                                 Lyocell

 
Lyocell ist die natürliche Hygienefaser. Wenn es um Hygiene und Bakterienwachstum geht, bietet Lyocell mit fundamentalen natürlichen Eigenschaften völlig neue Perspektiven, die unsere Haut aufatmen und gesünder aussehen lassen. Bakterienwuchs hat bei Lyocell keine Chance. Die enorme Feuchtigkeitsaufnahme verhindert bereits im Ansatz die Bildung von Bakterien, da die Feuchtigkeit sofort von der Haut ins Faserinnere abtransportiert wird. Dabei bleibt die Haut trockener und es entsteht kein Feuchtigkeitsfilm auf der Faser, welcher Grundlage für das Bakterienwachstum sein kann. Dies hilft überdies Schimmelbildung, Milbenbefall und unangenehme Gerüche zu verhindern.

Bakterienentwicklung verschiedener Fasern im Vergleich

 

Nachgewiesene Wirkung

In einer klinisch kontrollierten Tragestudie mit Schlafoveralls aus Lyocell für Kinder mit Neurodermitis konnte nachgewiesen werden, dass Lyocell eine deutliche Verbesserung der Lebensqualität der betroffenen Patienten bewirkt. „Aus dermatologischer Sicht ist Kleidung aus Lyocell durch die Trageeigenschaften zurzeit die optimale Bekleidung für Patienten mit barrieregestörter Haut, wie z.B. bei Neurodermitis.“

 

Hier eine Zusammenfassung der wichtigsten Erkenntnisse nach 4 Tragewochen:
  • 62% der Kinder schlafen besser
  • 48% kratzen weniger
  • 74% der Kinder sagen, dass Lyocellgewebe sich kühl anfühlt und 77.8% sagen es ist deshalb angenehmer als die sonst immer getragene Baumwolle.
  • Auffallend war, dass der Kühleffekt während der schwülen Zeit mit 88,2% noch besser bewertet wurde als im Herbst mit 60%
 
 
(Tragestudie mit Schlafoveralls von Dr. Imke König, Ärztliche Leiterin der Kuranstalt der Therme Stegesbach mit Unterstützung der Lenzing AG (Projekt „Eisbär)
 
 
 
In eine weiteren dermatologisch kontrollierten, offenen Trage- bzw. Anwendungsstudie wurde die Hautverträglichkeit von verschienen Alltagstextilien aus Tencel auf der Haut von 30 Patienten mit atopischem Ekzem (Neurodermitis) und 30 Patienten mit Psoriasis vulgaris untersucht. Zusammenfassend kommt die Studie zu folgendem Ergebnis: Innerhalb der 1-wöchigen Beobachtungszeit verbesserte sich der Schweregrad des atopischen Ekzems und der Psoriasis signifikant. Insgesamt wurden die Textilien in allen Anwendungen sehr gut vertragen, zeigten eine deutliche Verbesserung hinsichtlich des Juckreizes, sehr gute hautsensorische und thermoregutlatorische Eigenschaften, auch bei körperlicher Anstrengung, sowie einen sehr hohen subjektiven Tragekomfort, insbesondere auch gegenüber der bisher getragenen Kleidung / Bettwäsche.
 
 
(Dermatologische Untersuchungen zur Textilverträglichkeit von Tencel, Prof. Dr. T.L. Diepgen, Univ.-Doz. Dr. K. Ch. Schuster, University Hospital Heidelberg)
 
 
 
 

Zusammenfassung

 
Immer mehr Menschen leiden unter empfindlicher Haut. Umweltverschmutzung und die Zunahme von Allergien erhöhen das Interesse an Alternativen zu herkömmlichen Textilien. Die Kombination der natürlichen Eigenschaften von Lyocell hilft – wie Studien zeigen - Hautirritationen zu verhindern.
 
 
 
In Studien wurde nachgewiesen, dass das Tragen von Lyocell Kleidung zu einem signifikant verbesserten Wohlbefinden führt. Glatte Faseroberfläche, Thermoregulierung und hohe Feuchtigkeitsaufnahme begünstigen ein positives Hautklima. Weiter spielt bei besonders empfindlicher Haut der Einsatz von Chemikalien in der Faser eine Rolle. Die Markenware Tencel ist von Natur aus rein und nicht mit Chemikalien belastet.
 
 
 

Verwenden Sie Kuli-Muli Babyunterwäsche aus 100% Lyocell  

  • Zum Vorbeugen von Hautirritationen
     
  • Bei Hauterkrankungen – zur Verbesserung der Lebensqualität
     
  • Bei übermässigem Schwitzen
     
  • Oder einfach immer zur Wohlfühlsteigerung ihres Babys
   
Kuli-Muli Babyunterwäsche wird in der EU hergestellt und besteht aus purem Lyocell..

 

Allergie-Gütesiegel

Die Kuli-Muli Baby-Unterwäsche aus Lyocell ist von Service Allergie Suisse mit dem Allergie-Gütesiegel ausgezeichnet. Das Allergie-Gütesiegel garantiert, dass das ausgezeichnete Produkt strengere Anforderungen erfüllt, als gesetzlich vorgeschrieben und damit für Menschen mit Allergien und anderen Intoleranzen wesentlich sicherer ist als herkömmliche Produkte.

 

 

 

 

 

Studien

 Tragestudie mit Lyocell Schlafoveralls für Kinder mit Neurodermitis Vergleichsstudie Lyocell/Baumwolle/Polyester